Neustädter Hengste begeisterten vor vollen Rängen

Am 20. Februar lud die Stiftung Brandenburgisches Haupt- und Landgestüt Neustadt (Dosse) Züchter, Freunde und Interessierte zur großen Hengstvorstellung, dem traditionellen Auftakt der Zuchtsaison. Die Ränge der Graf-von-Lindenau-Halle waren gut gefüllt, als sich viel versprechende Junghengste und bewährte Vererber für die Stuten der Landespferdezucht empfahlen.

Über 1200 Gäste aus der gesamten Bundesrepublik und dem benachbarten Ausland verfolgten die Vorstellungen der 40 Hengste, die zu den fachkundigen Kommentaren des amtierenden Landstallmeisters Uwe Müller und des Pferde-Journalisten Claus Schridde gemäß ihres Alters, ihrer Veranlagung und ihres Ausbildungsstandes unter dem Sattel, über dem Sprung und an der Hand vorgestellt wurden.

Die ersten Fohlen 2016 sind da!

Unser frisch renovierter Abfohlstall ist eingeweiht. Die beiden ersten Fohlen 2016 sind da: ein Stutfohlen von Bombastic aus der Poesie III und ein Hengstfohlen von Descolari aus der Pioletta.

Als eines von nur vier verbliebenen deutschen Hauptgestüten verfügt Neustadt über eine eigene Stutenherde. Mehrere gut durchgezüchtete Stutenfamilien, allen voran die berühmte „P-Familie“, sind die Basis für die erfolgreiche Pferdezucht an der Dosse. In diesem Jahr erwartet die Stiftung 30 Fohlen. Vielleicht ist ein zukünftiges Spitzenpferd im Format von BELANTIS oder QUATERBACK dabei?

Am 7. Mai zum „Fohlenfrühling - dem Hoffest für die ganze Familie“, wird der Pferdenachwuchs im Innenhof des Hauptgestüts erstmals vorgestellt. Das Fohlenchampionat des Pferdezuchtverbands Brandenburg-Anhalt findet am 16. Juli im Landgestüt statt.

QUATERBACK zum ersten DSP Elitehengst gekürt

Standing Ovations gab es für QUATERBACK und Anna Weilert beim krönenden Abschluß des Gala-Abends der Süddeutschen Hengsttage in München. Der 13jährige Neustädter Landbeschäler von Quaterman-Brandenburger wurde als erster DSP Elitehengst ausgezeichnet.

Das Markenzeichen des überragenden Gewinners des Bundeschampionats 2006 ist der leichtfüssige Trab sowie der revolutionäre Galopp, der seinerzeit auf dem Bundeschampionat mit einer 10 bewertet wurde. Obwohl QUATERBACK nach seinem Sieg beim Bundeschampionat nur noch wenig öffentlich im Turniersport gezeigt wurde, ist er weiterhin klassisch ausgebildet worden.

Große Hengstpräsentation am 20. Februar

Am 20. Februar lädt die Stiftung Brandenburgisches Haupt- und Landgestüt Neustadt (Dosse) Züchter, Freunde und Interessierte zum traditionellen Ausblick auf die kommende Zuchtsaison. Ab 14.00 präsentieren sich viel versprechende Junghengste und bewährte Vererber in der Graf-von-Lindenau-Halle vor großem Publikum.

Die Hengste der EU-Besamungsstation Neustadt (Dosse) erfreuen sich national und international großer Nachfrage. Züchter und Pferdeliebhaber von nah und fern können bei der Gala-Vorstellung der Stiftung das Hengstlot 2016 in Augenschein nehmen. Die Hengste werden gemäß ihres Alters, ihrer Veranlagung und ihres Ausbildungsstandes unter dem Sattel, über dem Sprung und an der Hand vorgestellt.