Letzter 30-Tage-Test für Reitpferde-Hengste beendet

Am 15. und 16. Dezember fand die Abschlussprüfung der letzten Leistungsprüfung des Jahres statt. 35 Hengste, u.a. aus den Landgestüten Celle und Moritzburg, sowie von namhaften Privathengsthaltern wie dem Stall Beerbaum und dem Gestüt Sprehe absolvierten den 30-tägigen Veranlagungstest. Alle Ergebnisse finden Sie unter http://www.hengstleistungspruefung.de/pruefungen/aktuelle-ergebnisse/aktuelle-Ergebnisse  

 

Erfolgreiches Messewochenende auf der HIPPOLOGICA

Ein rundum gelungenes Messewochenende liegt hinter uns. Der gemeinsam mit dem Pferdezuchtverband Brandenburg-Anhalt organisierte Informationsstand auf der HIPPOLOGICA in Berlin war an allen vier Messetagen gut besucht. Das Interesse insbesondere an den Lehrgängen der Landesreit- und Fahrschule, an Angeboten für Besucher und am Projekt „Reiten-in-der-Schule“ war groß.

Besondere Blickpunkte am Stand waren Plastiken des Bildhauers Andreas Artur Hoferick. Der Schöpfer der Denkmäler für Kolibri, Poetin und Poesie auf dem Gestütsgelände stellte auf der Messe kleinere Kopien der Neustädter Berühmtheiten aus.

 

Weihnachtsgala verzauberte Jung und Alt

Vor ausverkauften Rängen ging am 5. Dezember in der Graf-von-Lindenau-Halle die Weihnachtsgala der Neustädter Gestüte über die Bühne. Es ging um Frösche, Prinzessinnen, eine goldene Kugel und ein Versprechen – und natürlich um Pferde!

Mit dem Märchen „Der Froschkönig“ entführten die zwei- und vierbeinigen Akteure der Neustädter Gestüte das Publikum in eine märchenhafte Vorweihnachtszeit. Stimmungsvolle Bilder wechselten mit flotten und lustigen Schaunummern.

 

Neustädter Auszubildende sind spitze

Am 27. November wurden in der Springhalle des Deutschen Olympiade Komitees für Reiterei (DOKR) in Warendorf die Stensbeck- und Graf von Lehndorff Plaketten für besondere Leistungen verliehen.

Die Neustädter Auszubildenden Pia Karsch und Susann Schierz durften sich über die Lehndorff-Plakette in Bronze freuen. Pia Karsch wurde aufgrund ihrer hervorragenden Abschlussnote von 1,3 zudem als bundesweit beste Absolventin der Fachrichtung Zucht geehrt und erhielt einen der erstmals ausgelobten J.J.Darboven-Förderpreise. Anna Weilert, die in der Turniersaison 2015 im Sattel des Gestütshengstes QUATERBACK auch mit dem Gewinn der Landesmeisterschaft der Dressurreiter auf sich aufmerksam machte, wurde für ihre hervorragenden Prüfungsleistungen mit der Stensbeck-Plakette in Bronze ausgezeichnet.