Hengstparaden mit tollem Start

Zur ersten Hengstparade des Jahres 2019 begrüßte das Brandenburgische Haupt- und Landgestüt wieder Gäste aus ganz Deutschland und darüber hinaus. Das vierstündige Programm genoss auch Brandenburgs Landwirtschaftsminister Jörg Vogelsänger, der betonte dass die Hengstparaden beste Werbung für das Land Brandenburg darstellen.

Hengstparaden mit Orchesterbegleitung

Gestern informierten die Geschäftsführerin Regine Ebert und Landstallmeister Uwe Müller die Vertreter der Presse über den Stand der Vorbereitungen der Hengstparaden  und stellten dabei interessante Programmneuheiten vor.

Gestütsführung zum Tag des offenen Denkmals

Zum Tag des offenen Denkmals am 8. September öffnen wir unsere Pforten und laden um 14.00 Uhr zu einer Führung im Hauptgestüt mit der Gestütschronistin Ulrike Lutz ein.

Pressekonferenz zur Hengstparade

Die Stiftung Brandenburgisches Haupt- und Landgestüt lädt am Dienstag den 3. September um 12.30 Uhr zu einer Pressekonferenz in den Tagungsraum im Landstallmeisterhaus des Hauptgestütes ein. Thema der Pressekonferenz sind die zahlreichen neuen Programmpunkte der Hengstparaden 2019.