Start ... Hengstkollektion ... nach Alphabet ... Kaskado NEU!

Kaskado NEU!

v. Kasanova de la Pomme - Kolibri

Hengst | LN: DE  | Deutsches Sportpferd| Fuchs | geb.: 2016 | WH:170 cm

Z.: Ralf Mewes, Bismark | B.: Stiftung Brandenburgisches Haupt- und Landgestüt

Decktaxe: 500 €

Deckeinsatz: Frischsamen

Anerkannt: Deutsches Sportpferd

Station: Krumke

14-Tage-Test:
Gewichtete Endnoten | Gesamt: 7,55 ; Dressur: 6,91 ; Springen: 7,8

WFFS-Status: negativ

 

Kasanova de  la Pomme

Bamako de Muze

Darco

Fragrance de Chalus

Everly Chin de la Pomme

Malito de Reves

v. Nabab de Reve

Kaskade

Kolibri

Pret a Porter

Lantana V

Palida

Patrick xx

Donja v. Grollus xx

Kaskado – ein großrahmiger Prämienhengst aus dem ersten Jahrgang von Kasanova de la Pomme.

Bei seiner Körung beim Schaufenster der Besten 2018 beeindruckte Kaskado das Fachpublikum mit seinem überragenden Freispringen. Mit sehr viel Abdruck und Vermögen am Sprung präsentierte er sich in der Freispringreihe. Zudem kann dieser typvoll aufgemachte, schon sehr maskuline Junghengst aus der Erfolgszucht von Ralf Mewes auch mit seinen guten Grundgangarten überzeugen.

Seine Vater Kasanova de la Pomme, inzwischen im internationalen Sport unter Karline de Brabander angekommen, verabschiedete sich 2018 nach vier Jahren als Pachthengst in Neustadt mit einem zweiten Platz im Großen Preis von Brandenburg (S**). Bereits zuvor erreichte er zahlreiche Siege und Platzierungen unter dem Sattel von Martin Wißenbach von Springpferdeprüfungen bis hin zur schweren Klasse und konnte auch mit seinen Fohlenjahrgängen voll überzeugen. Die Mutter Kaskade brachte bereits die S-erfolgreichen Leviko von Levisto und Malte von Monte Bellini. Der Muttervater Kolibri war lange Jahre das Aushängeschild der ostdeutschen Springpferdezucht und lieferte viele hocherfolgreiche Springpferde. Aus der Großmutter stammen die gekörten Kulmann von Kolibri (bis 1,50merfolgreich) und der Marbacher Landbeschäler Attempo von Abke. Aus dem Mecklenburger Stutenstamm der Argomata von Argon kommen u.a. die gekörten Hengste  Avalos von Adeptus und Fürst Lexow von Fürst Heinrich und das internationale Sportpferd Anpowikapi von Askari (1,60m).