Start ... News ... Atlanta P gewinnt die 2. Stutenleistungsprüfung

Atlanta P gewinnt die 2. Stutenleistungsprüfung

Züchter Volker Pardemann aus Bredow im Havelland konnte sich gestern über den Sieg seiner Stute Atlanta P in der zweiten Stationsprüfung freuen. Die braune Stute v. Acadius - Latouro schloss mit der Endnote 8,11 und der höchsten Teilnote Springen von 8,33 ab.

Frau Antje Sadau vom LELF Brandenburg übergibt die Medaille des Landes Brandenburg für besondere tierzüchterische Leistungen an Volker Pardemann, Landstallmeister Uwe Müller und Prüfungsleiter Heiko Brehmer gratulieren.

Auf Platz 2 folgte mit der Endnote 7,98 die ebenfalls im Havelland von Detlef und David Bahnemann gezogene Florentine B v. Floriscount. Die höchsten Teilnoten Dressur erreichten die in der Stiftung Brandenburgisches Haupt- und Landgestüt gezogenen Stuten Pretoria II v. Vis a Vis ( 8,40) und Philosophia v. Benetton Dream (8,30). Bei den Reitponys bekam die Stute Goldi v. Quaterbacks Junior aus dem Besitz von Elisabeth Wrede mit 7,88 die höchste Endnote. Und in der Feldprüfung siegte die Monte Bellini-Tochter Moonlight ZSP mit 7,79 und der Teilnote Springen von 8,13. Moonlight ZSP kommt aus der Zucht und dem Besitz von Björn Schröder und Tobias Pfitzmann.