Start ... News ... Hauptgestütsherde mit ausgezeichneten Fohlen

Hauptgestütsherde mit ausgezeichneten Fohlen

Bei der Fohlenschau des Pferdezuchtverbandes Brandenburg-Anhalt konnten am vergangenen Freitag 26 der 27 vorgestellten Fohlen aus der Gestütszucht mit einer Prämie ausgezeichnet werden. Allein 17 davon erhielten die Einladung zum Fohlenchampionat des Verbandes!

Der Sieger der springbetonten Hengstfohlen v. Kasanova de la Pomme a.d. Tortola v. Chicos Boy.

Den Ring der dressurbetonten Stutfohlen führte dabei eine Tochter des gestütseigenen Damon Hill-Sohnes Damontez aus der Galante von Quaterback an.

Sieger der Stutfohlen v. Damontez - Quaterback

Bei den Hengstfohlen stand die Quaterback Tochter Polaris mit ihrem Sohn von Dohnanyi ganz vorne. Bei den springbetonten Fohlen setzten sich Vertreter aus der bewährten T-Familie durch. Weltmeistermacher Askari zeichnet für die Siegerin der Stutfohlen aus der Staatsprämienschausiegerin Tramina v.Palmares verantwortlich. Und als bestes Hengstfohlen wurde der Sohn des Kasanova de la Pomme aus der Tortola v. Chicos Boy ausgezeichnet.

Auch die am selben Tag stattfindende Fohlenschau des Zuchtvereins Neustadt hatte einige hochkarätige Nachkommen von Gestütshengsten aufzuweisen.

Siegerstutfohlen v. Balvenie - Korlandus

So konnte der aktuell in Krumke stationierte Balvenie das Siegerstutfohlen aus einer Mutter von Korlandus (Zü.: H.Brehmer, Neustadt) stellen. Gefolgt von 2 prämierten Nachkommen von Casskeni II. Auch Altmeister DSP Quaterback ( 2 Championatsfohlen) DSP Don Royal (3 Prämienfohlen) und Dante´s Stern, Cocobell und Kasanova de la Pomme sowie Conturio mit dem Sieger der Hengstfohlen ( Zü.: W. Schäl, Neustadt) sorgten für einen guten Eindruck der Neustädter Hengste.