Direkt zum Inhalt
Kopfstudie eines dunkelbraunen Pferdes

Cornetino

Holsteiner
Brandzeichen Holsteiner
Farbe
Dunkelbraun
Jahrgang
2009
Stockmaß
166cm
Deckart (Decktaxe)
Frischsperma (400 € vorab, 400 € bei Trächtigkeit )
LN
DE 421000231309
Deckart
Frischsperma
Station
Station Neustadt (Dosse)
Besitzer
Verband der Züchter des Holsteiner Pferdes
Zugelassen für
Holsteiner
WFFS-Status
negativ
Ergebnisse HLP

HLP I 30 Tage-Test + Qualifikation Bundeschampionat

Disziplin
Springen

Pedigree

Cornet Obolensky x C-Indoctro x Landgraf I
Cornet Obolensky Clinton Corrado I
Urte I
Rabanna van Costersveld Heartbreaker
Holivea van Costersveld
Valentina IX C-Indoctro Capitol I
Vanessa VII
Thyra Landgraf I
Odetta

Weitere Bilder

Braunes Pferd seitlich von vorn
Braunes Pferd mit Reiterin springt über Hindernisse.
Braunes Pferd mit Reiterin springt über Hindernisse.
Dunkelbraunes Pferd steht im Seitenprofil zur Kamera, Ganzkörper.
Hengstfohlen Cornetino - Mylord Carthago
Hengstfohlen Cornetino - Mylord Carthago

Dieser großrahmige Hengst fällt als nobler Leistungstyp besonders auf. Sein männlicher Ausdruck und sein waches Auge und sein guter Rücken kennzeichnen ihn im besonderen Maße. Die Qualität am Sprung entspricht seiner Abstammung, wobei sein enormes Vermögen beeindruckt. Nach der Körung und Absolvierung des 30-Tage-Testes wurde der Hengst dreijährig züchterisch eingesetzt. Danach folgte eine Phase der sportlichen Ausbildung von Cornetino. Bereits fünfjährig konnte er sich in Springpferdeprüfungen der Klasse M* mehrfach hoch platzieren. 2015, vorgestellt von Maximilian Gräfe, entwickelte er sich weiter und glänzte mit vielen sehr guten Platzierungen und Siegen bis zur Klasse M. 2016 konnte sich das Paar in internationalen Springprüfungen in Kiel und Neumünster platzieren. Mit dem dritten Platz in der ersten Qualifikation und dem 11. Platz im Finale des Bundeschampionats der siebenjährigen Springpferde in Warendorf stellte Cornetino seine besondere Qualität eindrucksvoll unter Beweis. Zahlreiche Erfolge in Springprüfungen bis zur Klasse S* sicherte sich Cornetino anschließend unter Ebba Johansson. Aus dem ersten Fohlenjahrgang des Cornetino stammt Contessa H die Siegerin der Spring-Stuten 2016 in der Schweiz, die darüber hinaus zur „Miss Schweiz“ gewählt wurde.Seine Fohlen wurden vielfach prämiert und gefielen besonders durch ihre sehr gute Typausprägung.

Seine sehr gezielt zusammengeführte Abstammung weist mit Cornet Obolensky einen der zurzeit erfolgreichsten Vertreter der Corrado-Linie auf. Ihm folgt im Pedigree mit C-Indoctro einer der bedeutendsten Capitol I-Nachkommen, der die holländische Zucht in besonderer Weise beeinflusst hat. Der nachfolgende Landgraf war über Jahre hinweg mit Abstand der Hengst mit den gewinnreichsten Nachkommen in Deutschland. Die weiteren Hengste Ronald und Moltke sind in Holstein Vererbungsgaranten der Merkmale Springvermögen und Leistungsbereitschaft. Die fünfte Mutter im Pedigree von Cornetino ist die Stute Retina, Derbysiegerin unter Fritz Thiedemann und eine der wertvollsten Linienbegründerinnen der Holsteiner Zucht.

Der Stamm 104A ist seit Generationen einer der sowohl in der Zucht als auch im Sport erfolgreichsten Stutenstämme Holsteins. Hengste wie Capitano, Carneval, Caretano und Contendro I sowie die internationalen Sportpferde Corradina, Athletico und Corland sind nur einige Vertreter dieser Linie.

Videos

Cornetino v. Cornet Obolensky - C-Indoctro
Cornetino
Hinweis: Beim Abspielen des Videos werden nutzerbezogene Daten zu Youtube übertragen.
Wir beraten Sie für optimale Zuchterfolge mit den richtigen Anpaarungen.
Weiterlesen
Sehen Sie alle verfügbaren Deckstellen auf einer interaktiven Karte.
Weiterlesen
In unserer Leistungsprüfungsanstalt werden für die Zuchtrichtung Reiten- Stations- und Feldprüfungen für Stuten sowie für Hengste durchgeführt.
Weiterlesen