Direkt zum Inhalt

Lehrgang zum Besamungsbeauftragten für die Tierart Pferd 2023

Datum
16.01. - 10.02.2023
Lehrgangs-Kategorie
Fortbildung

Lehrgang zum Besamungsbeauftragten für die Tierart Pferd – Besamungswartkurs

Vom 16.01. - 10.02.2023 findet die nächste Ausbildung zum/zur staatlich geprüften Besamungsbeauftragten in der Stiftung Brandenburgisches Haupt- und Landgestüt in Zusammenarbeit mit dem Graf-Lehndorff-Institut für Pferdewissenschaften statt.


Zulassungsvoraussetzungen gemäß Tierzuchtgesetz – Verordnung über Lehrgänge (TierZG1989LehrgV) Abschnitt 2, §2:

An einem Lehrgang für Besamungsbeauftragte darf nur teilnehmen, wer das 18. Lebensjahr vollendet hat und

1. die Abschlussprüfung in einem anerkannten Ausbildungsberuf oder Studiengang, in dem Fragen der Tierhaltung Gegenstand der Prüfung sind, bestanden hat,

2. eine zu Nummer 1 vergleichbare Ausbildung und eine mindestens halbjährige landwirt-schaftliche Betriebspraxis hat,

3. ein mindestens sechsmonatiges Praktikum in einer Besamungsstation angelegt hat,

4. eine mindestens vierjährige Tätigkeit in einem landwirtschaftlichen Betrieb mit Viehhaltung ausgeübt und ein mindestens dreimonatiges Praktikum in einer Besamungsstation abgelegt hat, oder

5. eine mindestens vierjährige Tätigkeit in einem landwirtschaftlichen Betrieb mit Viehhaltung ausgeübt und einen Kurzlehrgang über Eigenbestandsbesamung gemäß § 29 für die jeweilige Tierart abgelegt hat.

 

Anmeldung:

Anmeldeformular Besamungswart 2023

Nicolas Dexel
Assistent Zucht und Verkauf

Tel: 033970 5029-619              Fax: 033970 5029-622

E-Mail: nicolas.dexel@neustaedter-gestuete.de

 

 

 

 

 

Logo-Graf Lehndorff Institut
Graf Lehndorff Institut

Preise

Grundpreis

2450 €, exklusive Unterkunft

Einschreibegebühr

1000 € bis 16.12. 2022

Prüfungsgebühr
keine
Ggf. zzgl. anfallende Kosten
keine

Anmeldung

Melden Sie sich direkt über unser Online-Formular an.

Zur Registrierung