Direkt zum Inhalt
12.09., 19.09., 26.09.2020

Hengstparaden 2020

Das Highlight im jährlichen Veranstaltungskalender sind die traditionellen Hengstparaden im September.

Als Markenzeichen der deutschen Landgestüte veranschaulichen sie den Fortschritt in der Pferdezucht und die Tätigkeiten eines modernen Zucht- und Ausbildungsbetriebes. In Verbindung mit attraktiven Schaubildern für die ganze Familie üben die Hengstparaden auf Pferdefreunde und Züchter eine große Anziehungskraft aus. Anspruchsvolle Reitvorstellungen, die Kunst des Gespannfahrens, temperamentvolle Hengste, edle Stuten und ausgelassene Fohlen locken jährlich rund 15.000 Besucher zu den Hengstparaden nach Neustadt (Dosse).

Die über 230-jährige Tradition des Gestütes wird durch Schaubilder wie die große Dressurquadrille in den historischen Uniformen der vier preußischen Regimenter – dem Garde du Corps, den Zieten-Husaren, Dragonern und Ulanen, lebendig. Unsere Zukunft verkörpern die Fohlen des Jahrgangs und hoch veranlagte Junghengste. Die Väter des Erfolgs wetteifern auf dem Paradeplatz um die Herzen der Zuschauer. Der größte Schatz des Gestüts - die Zuchtstuten - präsentieren sich in verschiedenen Anspannungen vor wertvollen Kutschen unserer historischen Sammlung.

Vor dem Beginn der rund vierstündigen Veranstaltungen dürfen die Besucher einen Blick hinter die Kulissen werfen. Das weitläufigen Gestütsareal lädt zu Spaziergängen ein. Gastronomen aus der Region sorgen für das leibliche Wohl der Gäste.

Petrus scheint ein Pferdefreund zu sein, denn meist haben wir zu den Hengstparaden Glück mit dem Wetter. Falls es doch einmal regnen sollte, sind unsere Tribünen überdacht.

Hengstparade - Große Quadrille der Preußischen Kavallerie
Hengstparade - Große Quadrille der Preußischen Kavallerie
Ein Man stehend auf zwei Pferderücken
Ungarische Post auf der Hengstparade.
Reiter mit festlicher preußischer Uniform zu Pferd auf der Hengstparade
Große Quadrille der Preußischen Kavallerie.
Zwei Noriker gehalten an der Trense.
Unsere Noriker auf der Hengstparade.

TERMINE:  12., 19. und 26. September 2020

Ort

  • Paradeplatz des Landgestütes
  • Havelberger Str. 20, 16845 Neustadt Dosse
  • Paradebeginn: 13.00 Uhr

Führungen

  • 10.30 Uhr und 11.30 Uhr
  • Treffpunkt: Informationsstand Neustädter Gestüte
  • Preis: Erwachsene 5 EUR / Kinder bis 15 Jahre 2 EUR

Anreise

  • Stündliche Zugverbindung nach Berlin (RE 2)

Kostenloser Shuttleservice vom Bahnhof Neustadt (Dosse)

  • ab Bahnhof Neustadt: 10:40 Uhr, 11:40 Uhr und 12:40 Uhr
  • zum Bahnhof Neustadt: 17:15 Uhr und 18:15 Uhr

Das Mitbringen von Hunden auf den Tribünen ist nicht gestattet!

 

Termin(e): 12.09., 19.09., 26.09.2020
Ab 22 EUR | Ticketbestellung
Kategorien Preise
Kategorie I 33,00 EUR
Kategorie II 27,00 EUR
Kategorie III 22,00 EUR
Stehplatzkarte Erwachsener 13,00 EUR
Stehplatzkarte Kind 6,00 EUR

Stehplatzkarten sind nur an der Tageskasse erhältlich.

Bei der Bearbeitung entstehen weiterhin Porto- und Überweisungskosten von einmalig 3,00 EUR unabhängig von der bestellten Kartenmenge.

Ermäßigung: gültig für Kinder bis 15 Jahre und für Schwerbehinderte ab 80% Behinderungsgrad.

 

Landgestüt

Havelberger Str. 20
16845 Neustadt Dosse

Link zur Google Map

Ort Landgestüt Karte