Start ... Hengstkollektion ... nach Alphabet ... Casskeni II

Casskeni II

Prämienhengst * | LN: DE 421-0002954-08

Holsteiner | Braun | geb.: 11.06.2008 | WH: 175 cm  

Z.: Margret Heissmann, Hamburg | B.: Stiftung BHLG, Neustadt (Dosse)

Anerkannt: Deutsches Sportpferd, Holstein

Station: Neustadt (Dosse)

Decktaxe: 600 € 

Deckeinsatz: Frischsperma

WFFS-Status:negativ

HLP | Gewichtete Entnoten | Gesamt: 7,93 Dressur: 7,53 Springen: 8,29

Pedigree:

Cassini II

 Capitol I

 v. Capitano

Das vollständige Pedigree können Sie einsehen bei:

 Wisma

 v. Caletto II

Kenia IV

 Chamonix

 v. Caletto II

 Funke

 v. Landgraf I

 

 

 

 

 

 

 

 

Der Holsteiner Prämienhengst Casskeni II verbindet Modernität und Rassetyp mit Leistungsbereitschaft, Rittigkeit, Vermögen und Sportlichkeit. Der Sohn des Cassini II aus einer Chamonix – Landgraf I Tochter ist sowohl über den Vater als auch über die Mutter auf Caletto II bzw. Cor de la Bryère ingezogen und zudem mehrfach das Blut des Ladykiller xx. Seine Schwester Oda 12 weist internationale S-Erfolge auf. Eine weitere Vollschwester brachte den gekörten Canturat.

Casskeni II war hocherfolgreich in Springpferdeprüfungen und knüpft nun unter Wolfgang Schäl an diese Erfolgen mit Siegen bis zur Klasse M** an, zudem bewies er mit einer Platzierung in einer Barrierenspringprüfung der Klasse S sein Vermögen. Züchterisch überzeugt er mit bewegungsstarken und typvollen Fohlen, die beständig den Brillantring des Fohlenchampionats bereichern. Gleich aus seinem ersten Jahrgang unter dem Sattel stellte er mit Cassandra die springbetonte Siegerin und mit Cascada die Gesamtsiegerin der Leistungsprüfung und spätere Gewinnerin der Staatsprämienschau in Prussendorf 2015. Sein Sohn Caskarico wurde 2016 zur Süddeutschen Körung in Neustadt (Dosse) gekört. Auch in Springpferdeprüfungen machen seine Nachkommen auf sich aufmerksam und überzeugen durch ihre Rittigkeit und ihre Springanlagen. Mehrere seiner Nachkommen qualifizierten sich zum Bundeschampionat. Insbesondere seine Tochter Cessy ist unter der Schülerin Maren Hoffmann vielfach siegreich und hochplatziert bis zur Klasse M** und präsentierte sich mit tollen Runden auf dem Bundeschampionat.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

© Björn Schroeder

Hengstpräsentation 2018